UFA-Filmnächte: Tabu!

Bei den UFA-Filmnächten in Berlin gibt es nur ein Tabu: den Tonfilm. Am 20. August 2015 feierte die jüngste Stummfilmkomposition Florian Reithners vor dem ausverkauften Freiluft-Auditorium auf der Museumsinsel glanzvolle Premiere. Zwölf Solo-Streicher, Holz- und Blechbläser sowie  Klavier, Celesta und Perkussion dienten Murnaus Südsee-Film „Tabu“ als originelle Klangkulisse. Der Film soll nun mit der neuen Musik in weiteren Konzerten zu erleben sein.

2015-08-25T16:53:31+00:0025. August, 2015|