Projekt-Partner des Orchester Filmharmonie 

Seeber FILM Verlag

Bundesarchiv – Filmarchiv

Wiener Konzerthaus

Volkskino Klagenfurt

Waldemar-Bonsels-Stiftung

EYE film institute netherlands

Filmarchiv Austria

Vienna Concert Band

 

Filmlektüre via ONB Anno (Stand: Februar 2017)
Die Bühne (1924 – 1945) Wochenschrift für Theater, Film, Mode, Kunst, Gesellschaft, Sport
Der gute Film (1934 – 1935)
Der Filmbote Organ des Bundes der Filmindustriellen Österreichs (1922 – 1926)
Die Filmwelt (1919, 1921 – 1924) Illustrierte Kino Revue. Organ des Reichsbundes der Kinofreunde
Illustrierter Film-Kurier (1934 – 1936)
Kinematographische Rundschau (1907-1917) Organ für die gesamte Kinematographen-Industrie
Das Kino-Journal (1922 – 1939) Organ des Gremium der Lichtspielunternehmer Österreichs
Der Kinobesitzer (1917 – 1919) Organ des Reichsverbandes der Kinematographenbesitzer
Die Kinowoche (1917 – 1919)
Mein Film (1926 – 1939) Illustrierte Film- und Kinorundschau
Neue Kino-Rundschau (1917 – 1921) Organ des Reichsverbandes der Kinematographenbesitzer
Österreichische Film-Zeitung (1927 – 1938) Organ der österreichischen Filmindustrie
Start (Film-Start) (1936) Zeitung d. Künstler u. Produzenten
Der Wiener Film (1936 – 1938) Zentralorgan der österreichischen Filmproduktion
Interview mit Walter Reisch (1957) in der Österreichischen Mediathek

 

Seiten zum Thema:

Stummfilm-Magazin

Stummfilm-Fan

Nitrateville

 


Recherche-Quellen

European Film Gateway.

Filmportal (D).

Liste historischer Filmzeitschriften (Deutsches Filminstitut DIF)

Vossische Zeitung (D) digital.

Schweizer Presse Online.

Dänisches Filminstitut – Datenbank.

Eye Filminstituut, Amsterdam (Benutzername: bezoeker – Paßwort: ceguestwelcome)

Elonet (Filmdatenbank Finnland)

lostfilms.eu

Library of  Congress (USA).

Media History – Digital Library (USA). u.a. zahlreiche Branchenblätter und Filmzeitschriften aus GB und den USA, teils via archive.org

British Newspaper Archive (GB; kostenpflichtig).

BFI – British Film Institute (GB).

British Board of Film Classification (GB). (historische Akten jedoch erst ab 1957)

Central Saint Martins College of Arts and Design (GB). u.a. Plakatsammlung.

Bibliothek der Universität der Bundeswehr (München) mit großem Mikrofilmbestand zu Filmthemen.

Österreichisches Volkshochschularchiv (Wien) mit Beständen zum Urania-Filmverleih und Kino.

Motion Picture Division License Application Case Files 1921-1965 (New York State Archives)
„Largest collection of film scripts in the world. The Motion Picture Division required film distributors in the State of New York to obtain permission to screen individual copies of films.“

Wisconsin Center for Film and Theater Research

Einige Briefe des Drehbuchautors und Komponisten Rudo Ritter (Bruder des Produzenten und Regisseurs Karl Ritter) sowie des Autors Hans Kyser finden sich im Nachlaß Friedrich Perkonigs im Kärntner Landesarchiv.

Zum Wiener Regisseur Hans-Otto Löwenstein mit Bildern aus der Privatsammlung von Frau Mag. Petra Löwenstein-Diouf.

 

 

Hinweis: Für den Inhalt verlinkter Seiten sind wir nicht verantwortlich.